Sommerliches Eistee-Konzentrat

Jeder kennt das: Draußen ist es warm und man möchte sich mit einem kühlen Getränk erfrischen. Da ich kein großer Fan von „Fertig-Eistees“ bin und lieber etwas mag, das nicht so süß schmeckt, bin ich auf die Idee gekommen, mir meinen Eistee einfach selber zu machen. Das Konzentrat lässt sich super auf Vorrat machen und ist eine tolle Alternative zu anderen Softdrinks.

 

Was ihr braucht?

  • 1 Liter Wasser
  • 1-2 unbehandelte Zitronen
  • 8 Teebeutel Schwarztee (ich nehme immer koffeinfreien)
  • 1 Päckchen Zitronensäure z.B. von Dr. Oetker
  • 350 g Zucker

Zubereitung:

  1. Das Wasser aufkochen
  2. Teebeutel und die Zitronen in Scheiben zufügen und ziehen lassen. Nach 5 Minuten die Teebeutel entfernen, da es sonst bitter wird und die Zitronen weitere 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Zucker und die Zitronensäure zufügen und das Wasser nochmals erhitzen. In eine Glasflasche füllen.

Das Konzentrat nun mit kaltem Wasser verdünnen und fertig ist der leckere Eistee. Man kann den Eistee auch super noch etwas mit Limette und Minze aufpeppen.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Autorin: Nadine Krüger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

92 − 89 =