Schoko-Push-up-Cakes mit Himbeercreme

Die Push-up-Cakes erinnern an ein Eis am Stil, dass man nach oben schieben kann

Ein Geburtstag von Familie oder Freunden steht vor der Tür. Da kommt immer wieder dieselbe Frage auf: Was soll ich mitbringen? Wenn du mal etwas Außergewöhnliches machen willst, dann probiert es doch mit diesen Push-up-Cakes. Die Cakes erinnern an Eis am Stiel, du kannst sie immer ein Stückchen mehr nach hoch schieben und genießen. Bei mir zuhause kamen sie super an.

Und so geht’s:

Zutaten:
160 g Butter
50 g Puderzucker
160 g Zucker
150 g Doppelrahmfrischkäse
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Quark, 20 % Fettgehalt
1 Prise Salz
1 Päckchen Sahnesteif
3 Eier
170 g Mehl
30 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
4 bis 5 EL Milch
50 g Bitterschokolade
150 g TK-Himbeeren

Springform (28 cm Durchmesser), mit Backpapier auslegen
runde Ausstechform (ca. 3,5 cm Durchmesser)
Stabmixer
Spritzbeutel
8 Push-up-Cake-Pop-Förmchen

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizten.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Die Eier unter-rühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Im Wechsel mit der Milch zur Buttermischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokolade klein hacken und unterheben.

Bei mir zuhause kamen die Kuchen super an!

Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.

Den Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und mit dem runden Ausstecher 24 kleine Kreise ausstechen. Die aufgetauten Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen.

Puderzucker mit Frischkäse und Quark verrühren. Das Himbeerpüree unterrühren. Sahnesteif zugeben und nochmal kräftig aufrühren.

Die Förmchen zusammensetzen. Abwechselnd Küchlein und Himbeercreme in die Push-up-Formen geben (insgesamt 3 Schichten pro Form). Die Himbeercreme am besten mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle einfüllen. Mit den Deckeln verschließen.

Die Form bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Schlemmen! ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 + = 10