Kultserie Prison Break

Wenn „Prison Break“ läuft ist der gemeinsame Fernseh-Abend bei mir zuhause Pflicht!

In letzter Zeit ist mir in Plauderrunden mit meinen Freundinnen aufgefallen, dass viele von ihnen die Serie „Prison Break“ mit Leidenschaft verfolgen. Auf Grund der zahlreichen Empfehlungen und da auch meine Schwestern den Fernseher regelmäßig für die Serie reservieren, habe ich mich ihnen angeschlossen und schaue seit neustem ebenfalls diese US-amerikanische Serie an.

In der von Männer dominierten Serie lässt sich Michael Scofiled – so absurd es auch klingt – bei einem Banküberfall absichtlich verhaften. Die Verhaftung ist nicht das Ergebnis seiner Unwissenheit, sondern zeigt seine Liebe zu seinem Bruder, Lincoln Burrows. Lincoln wurde wegen einem Mord, den er nicht begangen hat, zu Tode verurteilt. Überzeugt von der Unschuld seines Bruders, versucht Michael im Gefängnis eine von ihm vorher geplante Flucht umzusetzen.

Die ersten vier Staffeln von Prison Break wurden von 2005 bis 2009 gedreht. Dabei geht jede Folge der Actionserie 30 bis 50 Minuten. Nach der Synchronisation erreichte die Serie im Ausland große Beliebtheit, so dass im Nachhinein eine neue Staffel gedreht wurde. Diese wird in den USA und in Deutschland ab April 2017 gezeigt.

Genau wie meine Freudinnen und Schwestern wurde ich von Prison Break absolut gefesselt: In der Serie findet ihr ein bisschen Humor, einen Schuss Geschwisterliebe, jede Menge Korruption, viel strukturiertes Denken und ganz viel Spannung! Auf die neue Staffel warte ich mit großer Vorfreude.

Ob Michael und Lincoln die Flucht tatsächlich gelingt, wie weit die Brüder kommen und ob es ein Happy End gibt … dazu müsstet ihr euch die Serie selbst anschauen 😉

4 Gedanken zu „Kultserie Prison Break

    1. Da ich den anderen Lesern die Spannung nicht nehmen will, würde ich diese Frage gern erst einmal so stehen lassen wollen.

      Wenn du wissen willst, ob die Brüder die Flucht gut umsetzen können … dazu müsstest du dir die Serie anschauen.
      Tipp: Wer einmal ausbrechen kann, schafft es auch ein zweites Mal 😉

      Viel Spaß beim Schauen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

45 − 35 =