Kaufhaus oder Fachgeschäft – die Qual der Wahl beim Kauf von Businesskleidung

Gerade am Anfang der Ausbildung ist man beim Kauf von Business-Kleidung leicht überfordert …

Wenn man eine Ausbildung bei einer Bank macht, ist das Tragen von Anzug und Krawatte selbstverständlich Pflicht. Das heißt, man muss vor Ausbildungsbeginn einkaufen gehen. Mir ist es relativ schwergefallen, die richtigen Bekleidungsläden zu finden. Beim Einkaufen bin ich ein recht bequemer Mensch und besorge deshalb gerne alle Dinge, die ich brauche, in einem Geschäft. Und so suchte ich also nach den passenden Geschäften in Freiburg.

Kaufhäuser wie Galeria Kaufhof und Breuninger
Die großen Kaufhäuser eignen sich eigentlich am besten, wenn man vorhat, sich komplett, von den Schuhen bis zur Krawatte, einzukleiden. Die Auswahl ist sehr groß und preislich findet man in der Regel auch immer ein passendes Outfit. Meiner Erfahrung nach ist allerdings die Beratungsqualität nicht immer so, wie man das gerne hätte. Ich denke der Grund hierfür ist, dass viele Verkäufer für viele Bereiche verantwortlich sind und sich somit in einem speziellen Bereich nicht so gut auskennen.

… aber mittlerweile hat sich das gelegt und mein Kleiderschrank ist gut gefüllt

Fachgeschäfte wie Olymp und Pursuits
Fachgeschäfte sind für gute Qualität und gute Beratung bekannt. So zum Beispiel auch der Olympstore am Martinstor in der Innenstadt. Hier findet man beispielsweise eine große Auswahl von Hemden und Krawatten. Bei meinem letzten Einkauf wurde ich sehr gut beraten. Seitdem bin ich oft in diesem Laden, wenn ich auf der Suche nach einem Hemd oder einer Krawatte bin. Einziges Manko ist – wie häufig bei Fachgeschäften – der Preis. Wer gute Qualität und eine entsprechende Beratung möchte, muss hierfür bezahlen. Ich finde aber, dass sich eine gute Beratung immer lohnt.

Ein guter Tipp ist auch das neue Herrenmodengeschäft Pursuits in der Heinrich-von-Stephan-Straße. Bei Pursuits gibt es nicht nur Hemden und Krawatten, sondern auch  eine sehr große Auswahl an hochwertigen Anzügen. Die Beratung ist auch hier gut und das Geschäft macht insgesamt einen wirklich gehobenen Eindruck.

Als Fazit würde ich sagen, dass es genügend Möglichkeiten in Freiburg gibt,  gute Business-Kleidung zu kaufen. Ebenso finde ich, dass es sich fast immer lohnt, etwas mehr zu bezahlen, wenn man dafür eine angemessene Beratung bekommt. Zudem spart man  Zeit, wenn man sich  beraten lässt – schließlich muss mann dann nicht mehr lange selbst suchen. 

Autor: Marvin Deimel

2 Gedanken zu „Kaufhaus oder Fachgeschäft – die Qual der Wahl beim Kauf von Businesskleidung

  1. Schade dass für Mitarbeiter einer Freiburger Regionalbank nur Filialisten von Modeketten in Frage kommen. Freiburg hat z.B. mit dem Modehaus Kaiser noch regionales Unternehmertum.

    1. Die Wahl der Kaufhäuser und Fachgeschäfte erfolgte rein zufällig und beispielhaft, jedoch sollte man natürlich immer regionale Geschäfte unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 1 =