Alle Beiträge von Luca Keller

Die Vertriebspatenschaft – Ein wichtiger Teil unserer Ausbildung

Bei der Vertriebspatenschaft geht es darum, die Arbeit als Bankberater besser kennen zu lernen

Die praktische Ausbildung bei der Volksbank Freiburg ist im Prinzip in zwei wichtige Bausteine aufgegliedert: Der erste Teil ist die Zeit, die man im Service verbringt, also quasi hinterm Schalter steht und die Kunden bedient. Der andere Teil beginnt etwa mit dem Start in das zweite Lehrjahr: die sogenannte Vertriebspatenschaft. Viele können sicher nicht so viel mit dem Begriff anfangen. Deshalb will ich euch nun einen kleinen Einblick in diesen sehr spannenden Teil unserer Ausbildung geben. Die Vertriebspatenschaft – Ein wichtiger Teil unserer Ausbildung weiterlesen

Das Börsenspiel: Sich einmal wie ein echter Broker fühlen

wall_street_1
Beim Börsenspiel kann man ohne Risiko Geld verlieren, einen kleinen Einblick in der Börsenwelt bekommen und sich näher mit der Materie befassen

Mit Beginn des Sommers, startete das Börsenspiel des Baden-Württembergischen Genossenschafts-Verbandes. Genossenschaftsbanken konnten ihre Auszubildenden dort anmelden und diese durften sich dann vier Monate lang wie echte Broker an der Wallstreet fühlen. Das Börsenspiel: Sich einmal wie ein echter Broker fühlen weiterlesen

So war unser Urlaub – Ein kleiner Rückblick

Bei solchen Aussichten lässt es sich zwei Wochen aushalten
Bei solchen Aussichten lässt es sich zwei Wochen aushalten …

Wie bereits berichtet haben wir Blogger im August unseren wohlverdienten Urlaub angetreten. Dieser verging natürlich, wie es der Urlaub so an sich hat, wie im Flug. Jeder hat verschiedene Dinge erlebt und ist unterschiedlich weit gereist. Nun wollen wir euch die verschiedenen Erlebnisse und Einblicke ein bisschen näher bringen.

So war unser Urlaub – Ein kleiner Rückblick weiterlesen

Ausgeh-Tipp: Maria Bar in Freiburg

52-Cocktails_Maria-Bar
Die Cocktails in der Maria Bar sind besonders empfehlenswert

Die Maria Bar in der Löwenstraße ist fast immer einer feste Anlaufstelle, wenn ich mit ein paar Freunden oder mit der Freundin in der Innenstadt von Freiburg unterwegs bin. Hier werden die verschiedenen Vorlieben von jedem sehr gut abgedeckt und jeder kommt, was Essen und Trinken angeht, auf seine Kosten. Ausgeh-Tipp: Maria Bar in Freiburg weiterlesen

Ein Tag mit uns in der Berufsschule

Berufsschule4
Unsere Schule  ähnelt ein bisschen dem Gebäude von Hogwarts

Einen Teil seiner Ausbildung verbringt man in der Berufsschule, der Lycee Turenne, in der Nähe der Maria Hilf- Kirche. Um euch einen kleinen Einblick in den Schulalltag zu geben haben wir für euch exklusives Bildmaterial beschafft! Wir sind der Meinung die Schule ähnelt von außen dem Gebäude von Hogwarts aus Harry Potter… Ein Tag mit uns in der Berufsschule weiterlesen

Mittagspause in der Freiburger Markthalle

Markthalle_2
Eintreten und Vielfalt schmecken – die Freiburger Markthalle

Bei uns Azubis taucht am Mittag fast immer dieselbe Frage auf:  Wie fülle ich günstig und  lecker meinen Magen? Wenn ich mal nicht in der hauseigenen Kantine speisen möchte, sondern Lust auf etwas Abwechslung habe, dann verschlägt es mich meistens in die Markthalle in der Innenstadt.
Mittagspause in der Freiburger Markthalle weiterlesen

Das war es mit der Ausbildung – Rück- und Ausblick

Wir fragen Azubis aus dem Abschlussjahrgang

Interview_Keller-Buenning2
Die „fast fertige“ Auszubildende Corinna Bünning im Interview

Die meisten von euch fragen sich bestimmt, was denn bei einer Ausbildung bei der Volksbank Freiburg so alles auf einen zukommt. Für den Azubiblog habe ich mich mit der Auszubildenden Corinna Bünning, die diesen Sommer ihren Abschluss macht, unterhalten und ihr ein paar Fragen gestellt. Was sie mir dabei so alles erzählt hat, lest ihr im nachfolgenden Interview. Das war es mit der Ausbildung – Rück- und Ausblick weiterlesen

Ein steiniger Weg bis zum Ausbildungsplatz?

Bewerbung_1
Wenn die erste Bewerbung ansteht steigt die Aufregung

Bestimmt geht es vielen von euch nach dem Abitur oder der Fachhochschulreife genauso wie es mir ging: Ihr habt erst mal keine blassen Schimmer wie ihr euch beruflich entscheiden sollt. Nachdem ich mich aber mit der ganzen Materie auseinander gesetzt hatte, kam ich schnell zu dem Entschluss, in die Finanzwelt einzutauchen. Da ich damals mein Praktikum in einer Bank gemacht hatte, lag diese Entscheidung auf der Hand. Ich bewarb mich also bei der Volksbank in Freiburg. Wie das ganze abgelaufen ist und auf was man besonders achten muss, will ich euch gerne erzählen.
Ein steiniger Weg bis zum Ausbildungsplatz? weiterlesen

Das Fitness-Loft Freiburg

Fitness
Fitness ist mir wichtig – deshalb bin ich froh, dass ich ein gutes Studio in Freiburg gefunden habe

Wer ein gutes und günstiges Fitnessstudio in Freiburg sucht, der ist beim Fitness-Loft sehr gut aufgehoben. Denn mit seinen vier Standorten in Gundelfingen, Denzlingen, auf der Haid und beim Hauptfriedhof ist das Loft fast für jeden in Freiburg und Umgebung gut zu erreichen. Das Fitness-Loft Freiburg weiterlesen

„Das Banker-Dasein“ – so langweilig wie jeder denkt?

Banker_Dasein
Heute nehme ich euch mit in meine Filiale und zeige euch, was ich den lieben langen Tag so mache

Ein ganz normaler Azubi-Arbeitstag in einer Bank, das ist doch sicher „stink langweilig“, denkt ihr? Wisst aber nicht, wie so ein Tag abläuft … Damit ihr eine bessere Vorstellung bekommt, habe ich mich einfach mal an den Schreibtisch gesetzt und aufgeschrieben, was ich so den lieben langen Tag in der Filiale mache …
„Das Banker-Dasein“ – so langweilig wie jeder denkt? weiterlesen

Der richtige Umgang mit schwierigen Kunden

Schwierige_Kunden_
Egal was kommt – Ziel muss immer sein, dass ein ärgerlicher Kunde gut gelaunt wieder aus dem Geschäft geht

Jeder kennt sie, keiner mag sie so wirklich:  aufgebrachte, wütende und unzufriedene Kunden. Wenn ihr in eurem Betrieb häufig Kontakt mit Kunden habt, dann ist es bestimmt nicht immer der Fall, dass die Leute die ihr bedient, ständig super freundlich und zuvorkommend sind. Vereinzelt sind sie aufgebracht, suchen die Schuld bei den Mitarbeitern und sind teilweise nicht zu beruhigen. Ihr habt euch sicher schon mal  gefragt, wie man am besten mit dieser Art von Kunde umgeht?

Der richtige Umgang mit schwierigen Kunden weiterlesen

Ischgl – Relax if you can

IschglIschgl – der Ski- und Party-Hotspot in den Alpen und vielleicht sogar weltweit. Mit über 200 Pistenkilometern und vielen Einkehrmöglichkeiten zählt Ischgl zu einem der größten Skigebiete in Österreich. Wer auf bestens präparierten Pisten fahren und gleichzeitig auch etwas Party machen will, ist hier genau richtig. Mich hat dieser kleine Skiort schon vor vielen Jahren gefesselt und seither auch nicht mehr losgelassen. Ischgl – Relax if you can weiterlesen

Leerlaufzeiten sicher und sinnvoll nutzen

Leerlaufzeiten
Langeweile im Büro, das muss nicht sein – man findet immer etwas mit dem man sich motivieren kann

Kein Kunde in Sicht, nichts auf dem Schreibtisch und euer Vorgesetzter hat auch nichts mehr für euch zum Bearbeiten? Was nun? Wenn ihr in einer Einrichtung arbeitet, in der immer was los ist, wird euch das wahrscheinlich nicht passieren.  In den kleineren Geschäftsstellen einer Bank, wie beispielsweise bei mir in Zähringen oder in anderen Unternehmen, kann es durchaus mal sein, dass ihr nichts zu tun habt. Leerlaufzeiten sicher und sinnvoll nutzen weiterlesen